top of page
  • Janine

Über mich - Part 1 "Werdegang"

Aktualisiert: 8. Nov. 2021

Tochter von einer Psychologin und einem Unternehmer und Mediator. Leidenschaftlicher Hunde- und Pferdemensch. Nach einer kurzen Exkursion ins Marketing nach der Schule ging ich auf eine Physiotherpieschule. Seit 2004 bin ich Physiotherapeutin und Pferdeosteopathin mit großer Liebe zum Beruf. Ich war direkt ab dem Staatsexamen sofort selbständig. Etwas anderes hätte ich mir nie vorstellen können!


Ende 2008 habe ich auch mal eine ganz andere Selbständigkeit ausprobiert und für zwei Jahre eine Tankstelle von meinem Vater übernommen.

In den 2 Jahren hab ich dort so ziemlich alles an Höhen und Tiefen erlebt, was mein Vater in 25 Jahren Unternehmertum nicht erlebt hat... Unvorstellbarer "Höhepunkt" war, als 2009 die Tankstelle vom Brand des Nachbargebäudes ergriffen wurde und ebenfalls brannte! Ich hab alles verloren, war hoch verschuldet, die Versicherungen ließen mich großteils hängen und auch der eine oder andere Mitarbeiter. Aber ich hab mich rausgekämpft und lernte im Kleinen die Weisheit der Reichsten Menschen der Welt:

"Was Du schon mal erarbeitet hast, bekommst du wieder! Egal wie tief du fällst! Du kennst den Weg nach oben und kannst ihn wieder gehen!"


2010 konnte ich den Betrieb schuldenfrei übergeben und machte einen Haken hinter den klassischen Einzelhandel und seine Tücken. Nebenher legte ich meine Prüfung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie ab.


Damit hatte ich dann genug von Prüfungen, denn ich interessiere mich nicht wirklich für Zertifikate! Warum? Das dazugehörige Bulimielernen empfinde ich schlicht und ergreifend als Beleidigung für jeden Geist, der sich wirklich nach Dehnung sehnt! All die Zertifikate habe ich nur unter großem inneren Widerstand gesammelt - für die Welt "da draussen". Ab der besagten staatlichen Heilpraktikerprüfung hab ich mich nur noch freiwillig und ohne Abschlussprüfungen weitergebildet. Was für eine Wohltat!


Was ich in meinem tiefsten Inneren nämlich wirklich bin ist viel mehr etwas altes und nicht mit heutigen Standards zu zertifizieren. Ich fühle mich als Heilerin, Hexe, Schamanin, Rebellin, Mutter-Erde-Kind und ich denke, ich beheimate eine alte Seele…


Meine Kindheit und Jugend war nicht ohne Tücken und so hatte ich ein Inneres Kind mit viel Schmerz, das den Trost und die Befreiung des Erwach(s)ins der letzten 15 Jahre wirklich sehr genossen hat. Auch hier gab es viele Ups and Downs und vor neuen "Verletzungen" konnte ich mich auch nicht immer schützen, aber es gab nie einen Schritt zurück.


Ich hab noch so so viel zu erzählen, ich bin ein Menschenkind, das wahnsinnig viel erlebt hat und viel daraus gelernt hat. Ich werde oft kopfschüttelnd mit großen Augen betrachtet, wenn ich mal aus meinen Erinnerungen auspacke. Aber ich will keine meiner Erfahrungen missen.


Ich war immer Lebensbejahend, stand nie am Abgrund und hatte stets einen wissenden Blick zu den Sternen und den Ahnen! Ich wusste irgendwie immer, dass ich hier einen Auftrag habe und deshalb durch vieles durchgehen muss. Und hier bin ich jetzt, um der Guide zu sein, für den ich meinen Seelenvertrag geschlossen hab.

Ein emotionaler Energie-Projektor 6/2, numerologie 29/11, Wassermann - AZ Zwilling - Mond in Waage. Mehr Vogelperspektive geht kaum. Ich freu mich, wenn Du mir erlaubst, einen Blick auf Dein Leben zu werfen!





52 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Beitrag: Blog2_Post
bottom of page